Altersfreigaben bei Spielen und Filmen

Datum: Fr 17.09.2021
Uhrzeit: 9.30 - 13.00 Uhr
Eintritt / Preis: 20€
Treffpunkt: Jugend- und Sozialamt Eschersheimer Landstraße 241-249 60320 Frankfurt am Main
Barrierefreiheit: Ja

Weitere Informationen

Fortbildung des Präventiven Jugendschutzes Frankfurt am Main für Pädagoginnen, Pädagogen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Sozial- und Bildungsarbeit

Wir befinden uns in einem Jungle von gesetzlichen Altersfreigaben und Altersempfehlungen durch Institutionen oder den Anbietern von Medien-Produkten selbst. Das Jugendschutzgesetz regelt über verbindliche Altersfreigaben den Zugang, Kauf und Sichtung von Filmen und Game-Spielen. Über den Jugendmedienstaatsvertrag werden Altersfreigaben im Fernsehen und in den digitalen Medien vergeben. Bei der Fülle an digitalem Angeboten werden Jugendschutzsachverständige durch PC Programme wie z.B. IARC ersetzt. Diese automatisierten Tools ermöglicht es Anbietern, ihre Apps im Store anhand eines standardisierten Fragebogens einzustufen und freiwillig eine Alterskennzeichnung für den Online-Bereich zu generieren.

Sind da Altersfreigaben und –empfehlungen noch eine Orientierungshilfe für Eltern und Fachkräfte sein?
Was sind die Kriterien für Altersfreigaben?
Wie kommen, manchmal nicht nachvollziehbare, Kennzeichen zustande?
Verändert sich der Medien-Jugendschutz?
Welche Herausforderungen ergeben sich für meinen pädagogischen Alltag.

Wir wollen in der Fortbildung auf diese und Ihre Fragen eingehen und im gemeinsamen Austausch Sicherheit für die berufliche Praxis finden.

Fachreferentin der Veranstaltung:
Kirstin Koch, Jugendschutzsachverständige bei FSK und USK

Das Jugendamt ist rollstuhlgerecht. Sollten Sie Hilfe oder Unterstützung benötigen, sprechen Sie uns gerne an.

Die Fortbildungsveranstaltung kostet 20,00 €.

Wichtiger Hinweis zur Anmeldung
Eine Anmeldung zu dieser Fortbildung ist frühestens sechs Wochen vor dem Veranstaltungstag möglich, damit wir auf kurzfristige Änderungen (Kontaktbeschränkungen, etc.) im weiteren Verlauf der Covid19-Pandemie reagieren können.

zurück zur Übersicht

Kontakt

Jugend- und Sozialamt
Kirstin Koch
Eschersheimer 
Landstraße 223
60320 Frankfurt am Main

E-Mail:
jugendschutz@stadt-frankfurt.de