19. Hessisches Jugendschutzmeeting

Dieses Event ist bereits abgelaufen.
Datum: Do 22.04.2021
Uhrzeit: 13.30 - 16.00 Uhr
Treffpunkt: online   online
Barrierefreiheit: Ja

Weitere Informationen

Fortbildung des Präventiven Jugendschutzes Frankfurt am Main und dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration.

Zielgruppe der Veranstaltung sind die Kolleginnen und Kollegen des erzieherischen Jugendschutzes in Hessen (begrenzter Teilnehmerkreis)

Fachreferent der Veranstaltung: Sebastian Gutknecht, Geschäftsführer AJS NRW https://ajs.nrw
und Mitglied der Kommission für Jugendmedienschutz https://www.kjm-online.de

„Nicht erst seit den pandemiebedingten Einschränkungen ist es für Kinder und Jugendliche selbstverständlich, digitale Medien in ihrem Alltag zu nutzen. Sich online austauschen, gemeinsam spielen, Videos schauen und Clips aufzeichnen, sind fester Bestandteil des Aufwachsens geworden. Kinder und Jugendliche sind dabei auch auf Plattformen aktiv, die für eine so junge Nutzergruppe nicht geeignet sind.“ „Mit dem Zweiten Gesetz zur Änderung des Jugendschutzgesetzes wird der gesetzliche Kinder- und Jugendmedienschutz modernisiert und auf die heutige digitale Medienrealität von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet. Ziel ist es, wieder einen effektiven Schutz von Kindern und Jugendlichen auch in Bezug auf digitale Medien, verlässliche Orientierung für Eltern und Fachkräfte und die Rechtsdurchsetzung auch gegenüber ausländischen Anbietern zu gewährleisten.“
https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/bundestag-verabschiedet-reform-des-jugendschutzgesetzes-161184

Wir wollen uns in der Onlinefortbildung im Schwerpunkt mit dem neuen Jugendschutzgesetz beschäftigen. Herr Gutknecht ist Jurist und wird uns einen Überblick zum neuen Gesetz geben. Im Anschluss steht er uns für Fragen und Austausch zur Verfügung, auch um uns neue Handlungsoptionen aufzuzeigen.

Im Anschluss haben wir noch ca. eine Stunde Zeit um uns über weitere aktuelle Themen auszutauschen. Hierzu können Sie im Vorfeld Fragen und Ideen an kirstin.koch@stadt-frankfurt.de zusenden.

13.15-13.30 Uhr: Einwahl in Cisco Webex
13.30-14.00 Uhr: Vorstellungsrunde
14.00-15.00 Uhr: Referat Sebastian Gutknecht
15.00-15.10 Uhr: Pause
15.10-16.00 Uhr: Austausch
16.00 Uhr: Voraussichtliches Ende der Veranstaltung

Die Fortbildungsveranstaltung ist kostenlos. Die Zusage erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung. Die Anmeldung erfolgt über jugendschutz@stadt-frankfurt.de.

Zur Anmeldung öffnen Sie die beigefügte Excel-Tabelle. Dann bitte ausfüllen, speichern, schließen und über WEITERLEITEN an jugendschutz@stadt-frankfurt.de schicken. Nach erfolgreicher Anmeldung bekommen Sie weitere Informationen.

Die Zugangsdaten für Cisco Webex erhalten Sie eine Woche vor der Veranstaltung an die Mailadresse, die Sie zur Anmeldung genutzt haben.
Zur Nutzung der Cisco Webex-App, muss diese vorher auf ein internetfähiges Gerät heruntergeladen und installiert worden sein.

Inhaltliche Fragen: jugendschutz@stadt-frankfurt.de oder 069 212 73010

zurück zur Übersicht

Kontakt

Jugend- und Sozialamt
Kirstin Koch
Eschersheimer 
Landstraße 223
60320 Frankfurt am Main

E-Mail:
jugendschutz@stadt-frankfurt.de