Rechtsextremismus

Meldestelle für rechtsradikale Seiten im Internet: 

www.jugendschutz.net


Internetseiten von und für junge Menschen

Rechtsextremismus

Rechtsextreme verstärken ihre Propaganda im Social Web. Der Grund liegt auf der Hand Soziale Netzwerke und Media Sharing Sites werden immer beliebter und Jugendliche, ihre Zielgruppe Nummer eins, gehören zu den eifrigsten Usern. So finden sich auf YouTube, Facebook und Twitter Beiträge von Neonazis, die für ihre menschenverachtenden Ideen und die Aktivitäten ihrer Gruppen neue Anhänger suchen.


Jugendschutz.net nimmt über seine Hotline Beschwerden von Nutzern entgegen und bemüht sich dabei insbesondere um Hinweise von jugendlichen Nutzern, Eltern und Pädagogen. Unterstützt wird jugendschutz.net von der Obersten Landesjugendbehörde und der KJM. Aufgaben sind u.a. Kinder und Jugendliche zu schützen, die Förderung von Medienkompetenz und internationale Zusammenarbeit.
www.jugendschutz.net


Aktionsgemeinschaft unter der Federführung von Jugendschutz.net gegen Hass im Netz:

www.hass-im-netz.info


Broschüren und Infos zum runter laden:

jugendschutz.net/materialien/klickts.html
www.hass-im-netz.info/service/presse/presseinformation.html
www.bpb.de/gesellschaft/migration/jugendkultur-islam-und-demokratie/
www.bpb.de/politik/extremismus/


Jugendbegegnungsstätte Anne Frank
Die Jugendbegegnungsstätte Anne Frank ist ein Ort der außerschulischen Jugendbildungsarbeit, an dem sich Jugendliche und Erwachsene mit der Geschichte des Nationalsozialismus und ihren vielfältigen Bezügen zur Gegenwart auseinander setzen. 

Neben der interaktiven und multimedialen Dauerausstellung "Anne Frank. Ein Mädchen aus Deutschland" bieten wir Seminare, Workshops und Projekttage zu historischen und aktuellen Themen an, z.B. zu Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus; Mediation und Konfliktmanagement; Migration und Einwanderungsgesellschaft; Zivilcourage-Trainings und Zeitzeugen-Gespräche.

Beratung für Jugendeinrichtungen und Schulen bei Konflikten in den genannten Themenfeldern sowie entsprechende Fortbildungen für MultiplikatorInnen und Studierende gehören mit zum Angebot. Zu allen genannte Themen steht eine Präsenzbibliothek zur Verfügung.

Hansaallee 150
60320 Frankfurt am Main
E-Mail: info@jbs-anne-frank.de
www.jbs-anne-frank.de


Hyperlinks-gegen-rechts
hyperlinks-gegen-rechtsist ein antirassistisches, antifaschistisches Informationsportal von Jugendlichen für Jugendliche. Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 17 und 27 Jahren. Ziel des Projekts ist es, Jugendliche, die sich in der Auseinandersetzung mit Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus entweder bereits befinden oder sich in diesem Bereich engagieren wollen, in ihrer politischen Arbeit zu unterstützen, die Vernetzungen untereinander auszubauen und dafür die Möglichkeiten des Mediums Internet zu nutzen.
www.hyperlinks-gegen-rechts.de


basta
Aktion gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus Basta "Mach mit - Nein zur Gewalt"
www.basta-net.de


entimon
Aufgabe des Programms entimon ist die Förderung von Maßnahmen zur Stärkung von Demokratie und Toleranz und zur Prävention und Bekämpfung von Rechtsextremismus und Gewalt
www.dji.de/index.php?id=38584


Allgemeine Seiten zum Thema

Aktionsbündnis Brandenburg ist ein Netzwerk von landesweit tätigen Organisationen, lokalen Bündnissen und Persönlichkeiten des Landes Brandenburg, die gemeinsam für eine zivilgesellschaftliche Mobilisierung gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit eintreten

Sie unterstützen bürgerschaftliches Engagement, fördern den Austausch und das Zusammenwirken gesellschaftlicher Gruppierungen und beteiligen uns am öffentlichen Diskurs über Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit.
www.aktionsbündnis-brandenburg.de


Aktion Courage ist ein Zusammenschluss von engagierten Bürgern und Organisationen unterschiedlicher Kulturen und Identitäten aus allen Regionen der Welt in Deutschland.

Aktion Courage e.V. fordert und fördert die gesellschaftliche Teilhabe und politische Mitbestimmung von Menschen nichtdeutscher Herkunft.

Aufgaben sind u.a.

  • Informations-, Aufklärungs- und Pressearbeit
  • Lobbyarbeit gegenüber Parlamenten und Regierungen
  • Kooperation mit Menschenrechtsorganisationen und Anti-Rassismus-Gruppen

www.aktioncourage.org


Kommunale Datenbank gegen Gewalt, Extremismus und Fremdenfeindlichkeit
www.kommunen-gegen-gewalt.de

Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de


IDA NRW - Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit e. V.
www.ida-nrw.de