Selbstinszenierung und Selbstverletzung im digitalen Raum

Datum: Mi 07.11.2018
Uhrzeit: 09.30 bis 16.00 Uhr
Eintritt / Preis: 0,00€
Treffpunkt: Jugend- und Sozialamt - Eschersheimer Landstraße 241 60320 Frankfurt a. M.
Barrierefreiheit: Ja

Weitere Informationen

Vorläufiges Programm:
– Selbstinszenierung im digitalen Raum: Sinah Klockemann, feministisches Mädchenhaus (FEM) Frankfurt am Main (www.fem-maedchenhaus.de)
– Selbstzerstörung im digitalem Raum: Katja Rauchfuß, Jugendschutz.net (www.jugendschutz.net)
– Hilfe bei Selbstverstümmelung und Suizid: N. N.
– Onlineplattform NINETTE, Prävention und Beratung bei Essstörungen: Katharina Avemann, Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen (www.essstoerungen-frankfurt.de)

Die ausführliche Ausschreibung folgt!

zurück zur Übersicht

Kontakt

Jugend- und Sozialamt
Kirstin Koch
Eschersheimer 
Landstraße 223
60320 Frankfurt am Main

Anmeldung per:

Fax: 
069 /212 73013

E-Mail:
Jugendschutz@stadt-frankfurt.de