Foto trifft Kunst ─ ICH fotografiere, also BIN ICH

Datum: Mi 29.06.2022
Uhrzeit: 10.00 - 16.30 Uhr
Eintritt / Preis: 20€
Treffpunkt: Galluszentrum Krifteler Straße 55 60326 Frankfurt am Main
Barrierefreiheit: Ja

Weitere Informationen

Fortbildung des Gallus Zentrum e.V. Frankfurt am Main, des Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN Mainz und des Präventiven Jugendschutzes Frankfurt am Main für Pädagoginnen, Pädagogen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Sozial- und Bildungsarbeit

Fachreferent:innen der Veranstaltung:
Jörg Hein und Sabine Hoffmann (Gallus Zentrum e.V.)

Mittwoch, 29.06.2022
10.00 - 16.30 Uhr
Gallus Zentrum, Krifteler Str. 55, 60326 Frankfurt

Jedes Foto ist ein Abbild von Wirklichkeit. Wie ich mich inszeniere, wie ich die Kamera halte ist ein Ausschnitt der eigenen Realität. Junge Menschen, die nicht mehr ohne das eigene Abbild aufwachsen, begreifen Fotos als einen Teil ihrer Identität. Die Kunst thematisiert schon immer die Abbildung von Wirklichkeit. Auf kreative, spielerische und intuitive findet eine Auseinandersetzung  statt. Um Medien zu verstehen, eignen sich deshalb künstlerische Prozesse. Die Fortbildung greift inhaltlich aber auch medienpraktisch die pädagogischen Potentiale der künstlerischen Fotografie auf. Es werden vielfältige Projektformate, die in der pädagogischen Arbeit eingesetzt werden können, vorgestellt.

Die Fortbildungsveranstaltung kostet 20,00 €.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Bitte öffnen Sie für die Anmeldung die unten angefügte Excel-Tabelle. Dann bitte ausfüllen, speichern, schließen und über WEITERLEITEN an jpb.anmeldung@zgv.info schicken.

Inhaltliche Fragen zur Veranstaltung: (069) 7380037

zurück zur Übersicht

Kontakt

Jugend- und Sozialamt
Kirstin Koch
Eschersheimer
Landstraße 241-249
60320 Frankfurt am Main

E-Mail:
jugendschutz@stadt-frankfurt.de