Internetadressen & Fachzeitschriften

Internetadressen:

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und bietet Informationen für Eltern, Erziehende, Gewerbetreibende und Veranstalter

www.jugendschutzaktiv.de

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz bietet auf dieser Seite Informationen über Altersgrenzen bei Alkohol, Tabak und Diskothekenbesuch, Schutz vor gefährdenden und schädigenden Medien, vor Gewalt und Missbrauch, Prävention und erzieherischer Jugendschutz und gesetzliche Vorschriften aus ganz Europa

www.bag-jugendschutz.de

Anschriften der Fach- und Landesstellen zu Jugendschutzfragen

www.jugendschutzlandesstellen.de

 

Fachzeitschriften:

merz | medien + erziehung
ist eine unabhängige medienpädagogische Fachzeitschrift in Deutschland, in der wichtige Themen der Medienpädagogik aufgegriffen und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden. Es wird Wert darauf gelegt, ein möglichst weites thematisches Spektrum aus den Bereichen der medienpädagogischen Forschung und Praxis zu erfassen und dabei auch verwandte Disziplinen im Blick zu haben, die im Hinblick auf medienpädagogische Fragestellungen von Bedeutung sind.

www.merz-zeitschrift.de
 

Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug)
Das Anliegen der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) als Herausgeberin ist es, den Kinder- und Jugendschutz sowohl als Fachaufgabe als auch als Querschnittsaufgabe im gesamten Bereich der Jugendhilfe, der Jugendforschung und angrenzender Gebiete kontinuierlich im Gespräch zu halten. Dabei sollen verschiedene wissenschaftliche Disziplinen einbezogen werden und auch die Praxis zu Wort kommen. Mit den Themen, die in KJug aufgegriffen werden, sollen – wie bisher auch – immer die spezifischen Schutzperspektiven verbunden werden, d.h. es kommt nicht zu einer Abkehr von der bewährten redaktionellen Linie. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis ist mit diesem Profil die einzige deutschsprachige und überregional verbreitete Fachzeitschrift.

www.bag-jugendschutz.de

 

Jugend Medien Schutz-Report (JMS) 
Der JMS-Report informiert stets aktuell und ausführlich über Themen des Jugendmedienschutzes. Hauptbestandteil sind die Listen sämtlicher indizierter und beschlagnahmter/eingezogener Medien (Filme, Computer- und Videospiele, Printmedien und Tonträger). In ihm finden sich aber auch Medienempfehlungen in Form einer Auswahl altersgerechter und besonders geeigneter Videofilme sowie mit den FBW-Prädikaten »besonders wertvoll« und »wertvoll« ausgezeichneter Kinofilme. Der redaktionelle Teil enthält u.a. Aufsätze, Berichte, Entscheidungen von Gerichten, der Bundesprüfstelle und des Deutschen Presserates, Dokumentationen, z.B. zur Verbreitung des Extremismus in den Medien sowie zur Entwicklung der Kinder- und Jugendkriminalität, Statistiken, Kurznachrichten, Tagungshinweise-/berichte sowie Buchbesprechungen.

www.jms.nomos.de

 

BPjM Aktuell - Amtliches Mitteilungsblatt der BPjM 
Mitteilungsblatt der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM), in dem die Indizierungslisten zu Filmen, Computer- bzw. Videospielen, Printmedien und Tonträgern veröffentlicht werden. Ferner finden Sie im "BPjM-Aktuell" die Listen der bundesweiten Beschlagnahmen gemäß den §§ 86a, 130, 130a, 131, 184a und 184b des Strafgesetzbuches, soweit die BPjM Kenntnis hierüber erlangt hat. Im redaktionellen Teil informieren wir Sie regelmäßig mit Fachaufsätzen, Gerichtsentscheidungen und aktuellen Meldungen über Wissenswertes und Neuerungen im gesetzlichen und pädagogischen Jugendmedienschutz.

www.bundespruefstelle.de/bpjm/service,did=202208.html