The big picture? Macht des Bildes

Datum: Do 01.07.2021
Uhrzeit: 10.00 - 16.30 Uhr
Eintritt / Preis: 20€
Treffpunkt: Galluszentrum Krifteler Straße 55 60326 Frankfurt am Main
Barrierefreiheit: Ja

Weitere Informationen

Fortbildung des Gallus Zentrum e.V. Frankfurt am Main, des Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN Mainz und des Präventiven Jugendschutzes Frankfurt am Main für Pädagoginnen, Pädagogen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Sozial- und Bildungsarbeit

„Wer die Bilder beherrscht, beherrscht auch die Köpfe“ (Bill Gates)
Der Mensch glaubt intuitiv an das, was er mit seinen Augen sieht. Der Begründer von Microsoft macht uns mit seiner Aussage auf das den Bildern innewohnende Machtpotential aufmerksam. Mithilfe von Smartphones und Social Media Plattformen können sie heute in sekundenschnelle, massenhaft im Netz verbreitet werden. Durch sie werden Botschaften vermittelt und Stimmungen erzeugt. Bilder sind vieldeutig und manipulierbar. Durch gezielte Bildauswahl, Bildunterschriften und Nach- oder Echtzeitbearbeitung können Nachrichten manipuliert und Meinungen geformt werden. All das macht den Erwerb von Wissen über Bildsprache und Bildgestaltung zunehmend dringlicher. Die Historiker Wolfrum und Arendes meinen dazu, dass „nicht der Schriftunkundige der Analphabet der Zukunft ist, sondern der Bildunkundige.“ In der Fortbildung geht es darum, sich mit den aktuellen Bilderwelten auseinanderzusetzen und einen Einblick in den gesellschaftspolitischen Diskurs zu erlangen. Mithilfe von Analyse und Diskussion werden Kompetenzen zum Verstehen von Bildern erarbeitet.

Fachreferenten der Veranstaltung:
Sabine Hoffmann und Jörg Hein, Gallus Zentrum
Annika Gramoll, Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN Mainz

Die Fortbildungsveranstaltung kostet 20,00 €.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Wenn Sie Hilfe und Unterstützung benötigen, sprechen Sie uns an: www.galluszentrum.de oder 069 73800037.

Wichtiger Hinweis zur Anmeldung
Eine Anmeldung zu dieser Fortbildung ist frühestens sechs Wochen vor dem Veranstaltungstag möglich, damit wir auf kurzfristige Änderungen (Kontaktbeschränkungen, etc.) im weiteren Verlauf der Covid19-Pandemie reagieren können.

zurück zur Übersicht

Kontakt

Jugend- und Sozialamt
Daniel Schüller
Eschersheimer
Landstraße 223
60320 Frankfurt am Main

E-Mail:
jugendschutz@stadt-frankfurt.de