Online-Fachtag "Digitale Mündigkeit"

Datum: Fr 07.10.2022
Uhrzeit: 9.45 bis 15.30 Uhr
Treffpunkt: Zoom Zoom online
Barrierefreiheit: Ja

Weitere Informationen

Fortbildung der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et), des Zentrums Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN, der Netzwerkinitiative Unblack The Box und des Präventiven Jugendschutzes Frankfurt am Main für Pädagog:innen und Multiplikator:innen der Sozial- und Bildungsarbeit

Im digitalen Alltag werden Entscheidungen vermehrt automatisiert getroffen. Intransparente Algorithmen, Filterbubbles, Empfehlungen und viele Likes steuern das Verhalten im Netz und wirken auf uns ein.

Digitale Mündigkeit bedeutet selbstbestimmt Verantwortung für das eigene Handeln im digitalen Raum zu übernehmen und an einer sozialverträglichen Technologieentwicklung mitzuwirken. Doch was bedeutet Medienmündigkeit in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen, aber auch von Erwachsenen und Senior*innen, wenn selbstbestimmtes Handeln nur eingeschränkt möglich ist? Was bedeutet das konkret in der praktischen Arbeit der Jugend- und Erwachsenenbildung? Welche Kompetenzen bedarf es in der digitalen Welt angesichts von Fake News, Hate Speech oder Deep Fake, aber auch welche pädagogischen Ressourcen bzw. Räume der Auseinandersetzung?

Wir möchten diesen Fachtag dazu nutzen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, Ideen für die alltägliche Arbeit zu bekommen und den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern.

Unterstützt werden wir dabei von der Netzwerkinitiative Unblack the Box, einer Initiative von Wissenschaftler* innen, die sich für einen selbstbewussten Umgang mit digitalen Datentechnologien einsetzen und von der evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et).

Am Nachmittag werden Ideenwerkstatt-Sessions zu unterschiedlichen Themen angeboten wie z.B. Escape Games in der Bildungsarbeit oder Datenschutz in Online Games. Wir freuen uns über eure Teilnahme und Beteiligung. Gerne könnt ihr am Nachmittag auch eigene Sessions anbieten.

Organisatorisches

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Diese Veranstaltung findet Online statt. Dafür nutzen wir eine DSGVO konforme Anwendungsumgebung mit der ZOOM-Software. Sie können sich hier zu dieser kostenfreien Veranstaltung mit den (leider) notwendigen Daten anmelden:

https://kurzelinks.de/Registrierung-Digitale-Muendigkeit

Sie können sich für die gesamte Veranstaltung oder einzelne Blöcke anmelden.

Den Zeitplan finden Sie in der angefügten Ausschreibung:

Logos der Veranstalter:innen
zurück zur Übersicht

Kontakt

Jugend- und Sozialamt
Beate Kremser
Eschersheimer
Landstraße 241-249
60320 Frankfurt am Main

E-Mail:
jugendschutz@stadt-frankfurt.de