Prävention zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt: Teil 2 - Jungs als Betroffene

Leider sind alle Plätze belegt!
Datum: Mi 28.06.2023
Uhrzeit: 9.30 - 13.00 Uhr
Treffpunkt: Polizeipräsidium Frankfurt - Außenstelle Marie-Curie-Straße 30 60439 Frankfurt
Barrierefreiheit: Ja

Weitere Informationen

Fortbildung des Präventiven Jugendschutzes Frankfurt am Main und dem Netzwerk gegen Gewalt, RG Frankfurt am Main für Pädagog:innen, Multiplikator:innen der Sozial- und Bildungsarbeit und Interessierte

Fachreferent der Veranstaltung:

  • Herr Manuel Drews, Informationszentrum für Männerfragen e.V.

Mittwoch, 28. Juni 2023
9.30 bis 13.00 Uhr
Polizeipräsidium Frankfurt – Außenstelle, Marie-Curie-Straße 30, 60439 Frankfurt am Main

Im zweiten Teil der Reihe geht es um die Sichtweise von männlichen Kindern und Jugendlichen als Betroffene. Welche Anhaltspunkte gibt es, die auf sexualisierte Gewalt hindeuten können und unterscheiden sich diese sich von Anhaltspunkten bei weiblichen Betroffenen? Wir diskutieren über die Auswirkungen auf den Arbeitsalltag und welche Handlungsstrategien es gibt.

Die Fortbildungsveranstaltung ist kostenlos.

Die Fortbildung ist bereits ausgebucht!

Inhaltliche Fragen zur Veranstaltung: (069) 212–43170 oder per Mail an jugendschutz@stadt-frankfurt.de

zurück zur Übersicht

Kontakt

Jugend- und Sozialamt
Beate Kremser
Eschersheimer
Landstraße 241-249
60320 Frankfurt am Main

E-Mail:
jugendschutz@stadt-frankfurt.de