4nach4 - Der Nachmittagstalk Online: Feminismus & Games

Datum: Do 04.05.2023
Uhrzeit: 16.00 - 17.30 Uhr
Treffpunkt: online    online
Barrierefreiheit: Ja

Weitere Informationen

Online-Fortbildung des Medienzentrums Frankfurt e.V. und des Präventiven Jugendschutzes Frankfurt am Main im Rahmen der Initiative Ju&Me | Digitalisierung der Jugendhilfe und der Verbandsarbeit in Frankfurt am Main für Pädagogen:innen, Multiplikatoren:innen der Sozial- und Verbandsarbeit in Frankfurt am Main

Referentinnen:

  • Renate Hillen, Co-Sprecherin der GMK Fachgruppe Games, feministische Medienbildung
  • Beate Kremser, Präventiver Jugendschutz

Dienstag, 04. Mai 2023
16.00 bis 17.30 Uhr
Online via Jitsi Meet

Das Format 4nach4 – Der Nachmittagstalk online beleuchtet ein Thema mit 4 Kernfragen und anschließender Möglichkeit zum Austausch und Diskussion.
Welche Rolle spielt Intersektionalität bei der Diskussion um Spielinhalte bzw. Charaktere? Wie kann eine diverse Darstellung von Charakteren in Mainstream Games funktionieren? Welche Formen der strukturellen Diskriminierung finden sich auch in der heterogenen Gaming-Community? Welche positiven Veränderungen lassen sich hier beobachten?
Im Bereich der digitalen Spiele ergeben sich für den pädagogischen Alltag einige neue Aspekte und Herausforderungen.
Über diese möchten wir in der Fortbildung mit Renate Hillen sprechen und diskutieren!

Die Fortbildungsveranstaltung ist kostenlos.

Die Anmeldung erfolgt über jugendschutz@stadt-frankfurt.de. Bitte öffnen Sie die unten angefügte Excel-Tabelle. Dann bitte ausfüllen, speichern, schließen und über WEITERLEITEN an jugendschutz@stadt-frankfurt.de schicken. Eine Zusage erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Die Zugangsdaten werden erst kurz vor der Veranstaltung versendet.

Inhaltliche Fragen zur Veranstaltung: (069) 212–43170 oder per Mail an jugendschutz@stadt-frankfurt.de

zurück zur Übersicht

Kontakt

Jugend- und Sozialamt
Beate Kremser
Eschersheimer
Landstraße 241-249
60320 Frankfurt am Main

E-Mail:
jugendschutz@stadt-frankfurt.de