Missbrauch


Kinder- und Jugendschutztelefon der Stadt Frankfurt am Main
Eltern, Großeltern, Kinder, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Jugendhilfeeinrichtungen, Schulen, Arztpraxen, Kliniken, Polizei und  alle Frankfurter Bürgerinnen und Bürger können sich unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 - 2010 111 werktags und am Wochenende über Angebote für Familien und Kinder in Frankfurt informieren und beraten lassen. Die Expertinnen und Experten am Telefon nehmen auch Hinweise aus der Bevölkerung auf eventuell überforderte Eltern und vernachlässigte Kinder entgegen und veranlassen, dass diesen Hinweisen nachgegangen wird.

Das Team Kinder- und Jugendschutz berät in allen Fragen rund um den Kinderschutz bei Überforderung und/oder Erkrankung von Eltern, in akuten Notsituationen, bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung, bei Gewalt in der Familie mit Kindern über weiterführende Hilfen.

Kinder- und Jugendschutztelefon
Jugend- und Sozialamt 
60320 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)800 2010111 Kostenfreie Telefonnummer
Telefax: +49 (0)69 212 73013
E-Mail:  kinder-und-jugendschutz@stadt-frankfurt.de
Internet: www.kinderschutz-frankfurt.de 


Frauennotruf Frankfurt am Main
Die Beratungsstelle Frauennotruf ist für Frauen und Mädchen, die von sexualisierter oder körperlicher Gewalt bedroht oder betroffen sind. Sie bieten umfassende Beratung, Hilfe in der Krise und unterstützen bei der Klärung und Bewältigung.

Beratungsstelle Frauennotruf Frankfurt 
Koordinierungsstelle der hessischen Frauennotrufe Interventionsstelle
Kasseler Straße 1 A
60486 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 709494
Telefax: +49 (0)69 777109
E-Mail: info@frauennotruf-frankfurt.de
Internet: www.frauennotruf-frankfurt.de


FeM Mädchenhaus 
Das FeM Mädchenhaus vereint die Bereiche Mädchenzuflucht, Mädchenberatung und Mädchentreff unter einem institutionellen Dach. Diese Angebotsstruktur ermöglicht es uns, flexibel und schnell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Mädchen und jungen Frauen zu reagieren.

Mädchenhaus Frankfurt
FeM - Feministische Mädchenarbeit e.V.
Eschersheimer Landstraße 534
60433 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 531070 + 519171
Telefax: +49 (0)69 5388 29
E-Mail: maedchenberatung@fem-ffm.de
Internet: www.fem-ffm.de


LIBS
LIBS steht für Lesben Informations- und Beratungsstelle e.V. in Frankfurt am Main. Seit 1992 verfolgt LIBS das Ziel, den Ursachen und Folgen gesellschaftlicher Diskriminierung und Ausgrenzung von lesbischen und bisexuellen Mädchen, Frauen und Transgender entgegenzuwirken.

LIBS – Lesben Informations- und Beratungsstelle
Alte Gasse 38
60313 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 28 28 83
Telefax: +49 (0)69 21 99 97 16
E-Mail: info@libs.w4w.net
Internet: libs.w4w.net


Wildwasser Frankfurt e.V.
ist eine Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch. Sie sind im Großraum Frankfurt eine Anlaufstelle für Mädchen und Frauen, die sexuellen Missbrauch erlebt haben oder erleben und unter den Folgen des Missbrauchs in psychischer, physischer, sozialer und sexueller Hinsicht leiden. Neben der Beratung und Begleitung der betroffenen Mädchen und Frauen beraten und unterstützen die Mitarbeiterinnen ebenfalls nicht-missbrauchende Eltern, Angehörige und Bezugspersonen. 

Wildwasser Frankfurt e.V.
Böttgersraße 22
60389 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 95502910
Telefax: +49 (0)69 46003178
E-Mail: wildwasser-frankfurt@gmx.de
Internet: wildwasser-frankfurt.de


Kinderschutzbund Frankfurt am Main
Der Kinderschutzbund bietet Hilfen für Kinder, Jugendliche, Eltern und Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen an.

Die Beratungsangebote beinhalten seelisch oder körperliche Misshandlung, sexuelle Ausbeutung, Vernachlässigung, von Partnerschaftsgewalt Betroffene, Zeugen elterlicher Gewalt. Außerdem bietet der Kinderschutzbund Psychotherapie für Kinder und Jugendliche in Verbindung mit Beratung der Eltern an. Für Kinder und Jugendliche wird auch eine Onlineberatung angeboten.

Außerdem unterstützt der Kinderschutzbund www.nummergegenkummer.de 

Kinderschutzbund Frankfurt
Comeniusstraße 37
60389 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 97090110/20
Telefax: +49 (0)69 97090130
E-Mail: beratungsstelle@kinderschutzbund-frankfurt.de
Internet: www.kinderschutzbund-frankfurt.de


Informationszentrum für Männerfragen e.V.
Das Informationszentrum für Männerfragen e.V. bietet für Männer, die gewalttätig wurden, d.h. in einer Krise stecken, Orientierungsgespräche von Mann zu Mann oder Hilfe in einer geleiteten Therapiegruppe. Auch werden Männer beraten, die selbst Opfer von Missbrauch oder Gewalt geworden sind. 

Informationszentrum für Männerfragen e.V.
Sandweg 49
60316 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 49 50 446
Telefax: +49 (0)69 9494 8564
E-Mail: infozentrum@maennerfragen.de 
Internet: www.maennerfragen.de