„Free2Play Spiele“ – Glücksspiel und Bezahlsysteme im Kinderzimmer

Datum: Mo 19.02.2018
Uhrzeit: 09.30 bis 13.00 Uhr
Eintritt / Preis: 20,00€
Treffpunkt: Medienzentrum Frankfurt Fahrgasse 89 60311 Frankfurt
Barrierefreiheit: Ja

Weitere Informationen

Kostenlose Spiele, wie das bei Kindern so beliebte League of Legends, oder vielfältigste Handyspiele nehmen immer mehr zu und werden zum Standard beim Erwerb von Gaming-Spielen. Aber nicht alles, was angeblich „kostenlos“ ist, kostet wirklich nichts. Oftmals gibt es versteckte Kosten oder Mechanismen, die junge Spielende dazu zu motivieren, doch ihr ganzes Taschengeld auszugeben, in manchen Fällen sogar mit sehr unmoralischen Mitteln. Darüber hinaus hat sich eine Subkultur des Glücksspiels mit digitalen Gegenständen entwickelt, das eigentlich für Kinder und Jugendliche nicht erlaubt ist.

Wir wollen versuchen, Ihnen bei der Fortbildung einen Einblick in verschiedene Bezahlsysteme bei soge- nannten freien Gaming-Spielen zu verschaffen.

zurück zur Übersicht

Kontakt

Jugend- und Sozialamt
Kirstin Koch
Eschersheimer 
Landstraße 223
60320 Frankfurt am Main

Anmeldung per:

Fax: 
069 /212 73013

E-Mail:
Jugendschutz@stadt-frankfurt.de